Ganzheitliche Hundephysiotherapie

 

Physiotherapie - Fitness - Anti-Stress-Therapien

 

 

Ganzheitliche Hundephysiotherapie? Unterscheidet sich das von einer normalen Physiotherapie für Hunde? Diese Frage lässt sich eindeutig mit "Ja" beantworten. Denn als ganzheitliche Hundephysiotherapeutin kann ich Ihrem Hund die bestmögliche Behandlung bieten - physisch und falls nötig eben auch psychisch.

So biete ich Ihnen neben der Physiotherapie auch Beratungen an, die individuell auf Ihren Hund zugeschnitten sind. Etwa, wie man Ihr Zuhause für ihn optimieren, seinen gesundheitlichen Zustand mit diversen Hilfsmitteln verbessern, ihn mit natürlichen Mitteln unterstützen oder ihn zu einem ausgelichenen Partner machen kann. Also quasi alles, was seine und damit auch Ihre Lebensqualität verbessert.

Daneben zeige ich Ihnen, was Sie selbst tun können, damit es Ihrem Hund gesundheitlich und mental wieder besser geht, und erstelle speziell für Sie Übungs- und Trainingspläne.
Denn mein Ziel ist es, Sie soweit zu bringen, dass Sie sich nach Therapie und Training eigenverantwortlich um das Wohl Ihres Hundes kümmer können.

 


Und,
falls nötig, können wir zusammen an Verhaltensauffälligkeiten Ihres Hundes arbeiten – entspannt und zielgerichtet mit vollkommen anderen Trainingsmethoden und Anti-Stress-Programmen. Für einen unbeschwerten Alltag und eine tiefe Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Vierbeiner.

 

Doch bevor Übungspläne, Fitnessprogramme oder Trainingseinheiten erstellt und umgesetzt werden, kümmere ich mich als erstes um die Gesundheit Ihres Hundes.

 

 

Die Physiotherapie kommt bei Erkrankungen des Bewegungsapparates zur Wiederherstellung der Beweglichkeit und zur Schmerzlinderung zum Einsatz. Ebenso als Prävention zur Erhaltung der Beweglichkeit, der Fitness und zur Entspannung. Nachfolgend ein paar Beispiele für solche Erkrankungen:
Die Physiotherapie kommt bei Erkrankungen des Bewegungsapparates zur Wiederherstellung der Beweglichkeit und zur Schmerzlinderung zum Einsatz. Ebenso als Prävention zur Erhaltung der Beweglichkeit, der Fitness und zur Entspannung. Nachfolgend ein paar Beispiele für solche Erkrankungen:

 

Denn bestimmt wünschen auch Sie sich, dass Ihr Hund vital und schmerzfrei durchs Leben geht – auch, wenn er körperliche Einschränkungen hinnehmen muss. Die Physiotherapie hält für Hunde diverse Behandlungsmöglichkeiten bereit, mit deren Hilfe sich Funktions- und Bewegungsfähigkeit positiv  beeinflussen lassen.

 

Ziele der Hundephysiotherapie sind dabei in erster Linie Schmerzlinderung - bestenfalls sogar eine Schmerzfreiheit - und eine Verbesserung der Beweglichkeit. Denn Leben ist Bewegung und Bewegung ist Leben. Das alles führt zu einer höheren Lebensqualität Ihres Hundes. Und das ist es, was ich mit meinen Behandlungsmethoden erreichen will: Ihrem treuen Vierbeiner wieder auf die Beine helfen, ihn stabilisieren - physisch und falls nötig eben auch psychisch.

 

Um Hunde physiotherapeutisch erfolgreich behandeln zu können, braucht es neben einem umfassenden Wissen zu Anatomie, Physiologie, Verhalten und Pathologie auch die Fähigkeit, bei jedem Hund und jedem Krankheitsbild die richtigen Therapien und Techniken anzuwenden.

 

Dank meiner fundierten physiotherapeutischen Ausbildung und meinem geprüften Wissen rund um die Spezies Hund kann ich das gewährleisten.

 

Warum also ganzheitliche Hundephysiotherapie? Weil ich Ihren Hund aus verschiedenen Blickwinkeln unter die Lupe nehme. Nur so finde ich, kann ich Ihrem Hund rundum helfen. Und damit Ihnen sicherlich auch.

 

 

Mens sana in corpore sane.

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

 

Das ist es, was ich mit meiner Praxis StabileHunde erreichen will.